Brunhilde Jackl ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Frau Jackl war mehrere Jahre im Vorstand und im Jahr 2010/11 stellvertretende Vorsitzende  des Mannheimer Seniorenrats. Sie war eine engagierte Kämpferin für die Belange der Senioren. Sie kämpfte entschieden gegen Ungerechtigkeit und Benachteiligung ihrer Generation. Ihr besonderes Engagement galt vor allem den Frauen ihrer Generation, die ja unter dem Krieg besonders gelitten hatten. Frau Jackel war eifrig im Dienste der Senioren tätig und wusste in Ihrer Zeit die technischen Informationsdienste hilfreich zum Nutzen der Senioren einzusetzen. Frau Jackl zog im Jahr 2016 zusammen mit Ihrem Mann in ein Heim in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Dort lebte sie die letzten Jahre mit ihrem Mann in der Nähe der Familie ihres Sohnes.

Wir danken Frau Jackl für Ihre Mitarbeit im Seniorenrat.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.