Der Mannheimer Seniorenrat e.V. informiert in der nächsten Video-Konferenz-Schaltung (Zoom-Meeting) zum Thema: „Wie mache ich meine Wohnung fit für das Alter?“

In dieser digitalen Veranstaltung wird der sechste Themenkomplex der Zoom-Konferenz-Serie des Mannheimer Seniorenrats e.V. zum genannten Thema behandelt.

Die Zoom-Meetings finden immer am 3. Dienstag im Monat, von 15.30 – 16.30 Uhr statt.

Termin des 6. Zoom-Meetings ist: Dienstag, der 20. September 2022, 15.30 Uhr.
Thema: „Wie mache ich meine Wohnung fit fürs Alter?
      

Sachkundiger Informant und Moderator: Herr Nikolaus Teves, Mitglied des Vorstands des Mannheimer Seniorenrats e.V., Dipl. Volkswirt, ehem. Geschäftsführer der Handwerkskammer Rhein-Neckar-Odenwald.

Das altersgerechte Wohnen stellt für alle Generationen eine Herausforderung dar. Es geht dabei nicht nur um ältere Menschen selbst, sondern auch um das gesamte Umfeld von Technik, Organisation, Pflegeangeboten, ehrenamtlichem Engagement, Wohnformen, Mobilität, Finanzierungshilfen, Familie, Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege, Anlaufstellen, Nachbarschaftshilfen und um Wohlfühlfaktoren, wie Marianne Bade und Konrad Schlichter, die Vorsitzenden des Mannheimer Seniorenrats, betonen.

Mit dem entsprechenden Wissen um Wohnformen, technische Hilfen, Beratungsangebote und praktische Vorgehensweisen lassen sich viele Dinge in der Wohnung und im Wohnumfeld zukunftsgerecht und kostengünstig und unter Nutzung von Finanzierungshilfen realisieren.

Möglichkeiten der barrierefreien Wohngestaltung und altersgerechte Organisationsformen für Freizeit, Familie und Pflege werden bei der öffentlichen Videokonferenz des Mannheimer Seniorenrats am Dienstag, 20.September 2022 ebenso angesprochen wie Strategien zur Vorbereitung auf altersspezifische Einschränkungen, die mit der Wahl des Wohnortes beginnen, technische Hilfen beinhalten und auf individuelle Erfordernisse eingehen.

 Folgende Bereiche werden behandelt:

– Absehbare Veränderungen für ältere Menschen in persönlichen, familiären, sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und kommunalen Umfeldern
– Altersspezifische Veränderungen in Lebenssituationen
– Gibt es wirklich über 300 unterschiedliche Wohnsituationen?
– Praktische Beispiele für technische und organisatorische Hilfen
– Die Rolle von Finanzierungsüberlegungen
– Beratung, Hilfe und Unterstützung

Zur Person: Der Referent Nikolaus Teves, ist ein bundesweit tätiger Fachreferent für altersgerechtes, digital unterstütztes und barrierefreies Wohnen und Projektpartner des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für altersgerechte Anpassung und Nutzung von Wohn- und Lebensumgebungen.

Die Zugangsdaten zur Videokonferenz können auf der Internet-Plattform des Mannheimer Seniorenrats e.V.: www.mannheimer-seniorenrat.de kostenfrei abgerufen werden.

Über den nachstehenden Zugangslink können Sie dem Zoom-Meeting beitreten.:

https://us02web.zoom.us/j/81791307048?pwd=SHdwVCtuYTNvajUzRUdOcUd1Ni9lQT09

Meeting-ID: 817 9130 7048
Kenncode: 240436  

– Mannheimer Seniorenrat e.V. –
Marianne Bade, Konrad Schlichter

Skip to content